Kategorie: t3n.de – Software & Entwicklung

Windows 11: So drängt Microsoft Nutzer zum Abo von Onedrive

Nutzer:innen von Windows 11 berichten über nervige Hinweise zu Microsofts Cloud-Dienst Onedrive. Das System drängt sie dazu, ihre Daten in der Cloud zu speichern. Allerdings hat das einen Haken. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen…

Olaf Scholz warnt vor „Quatsch“ in den sozialen Medien

Soziale Medien bringen Mehrwert, bergen aber auch Gefahren, sagt Olaf Scholz. In einem Interview spricht er über „Quatsch“, Vorurteile und die Rolle klassischer Medien. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Olaf…

Netflix Marke Eigenbau: Diese Mediaserver solltest zu kennen

Mit der richtigen Medienserver-Software baut ihr euch ohne viel Aufwand eine eigene Alternative zu Netflix und Spotify für den Heimgebrauch auf. Wir haben uns die drei wichtigsten Medienserver angeschaut und verraten, worin sie sich unterscheiden. Dieser Artikel wurde indexiert von…

Whatsapp: Sprachnachrichten anhören könnt ihr euch bald sparen

Whatsapp rollt für Android-Nutzer:innen ein spannendes Feature aus, das iPhone-User:innen schon seit einem Jahr testen können. Damit müsst ihr Sprachnachrichten nicht mehr abhören. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Whatsapp: Sprachnachrichten…

6 Tipps, wie du mit nervigen Spam-Anrufen umgehen solltest

Spam-Anrufe sind nicht nur nervig. Sie können euch auch schaden, wenn ihr aus Versehen auf die unbekannten Anrufer:innen eingeht. Wie ihr euch am besten gegen Spam-Nummern zur Wehr setzt, erfahrt ihr hier. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software…

Arbeiten für KI: So wenig verdienen Clickworker

Durch die neue Plattform „Data Workers‘ Inquiry“ sollen die oft prekären, aber unsichtbaren Arbeitsbedingungen von Clickworkern und Content-Moderatoren besser publik gemacht werden. Ein Blick nach Venezuela zeigt, wie es zu einer neuen Form digitaler Ausbeutung im Dienste der künstlichen Intelligenz…

Sprache der KI: Welche Wörter entlarven künstlich generierte Texte?

Forscher:innen haben in einer Studie herausgefunden, dass künstliche Intelligenzen bestimmte Wörter besonders häufig nutzen. Laut den Wissenschaftler:innen können KI-generierte Texte dadurch leichter erkannt werden. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Sprache…

Für mehr Sicherheit: Diese 7 Passwortmanager musst du kennen

Eine alte Information-Security-Weisheit lautet: Ein Passwortmanager ist besser als kein Passwortmanager. Wir stellen sieben beliebte Optionen vor. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Für mehr Sicherheit: Diese 7 Passwortmanager musst du…

Mit diesen Apps behaltet ihr eure Energiekosten im Blick

Nur die wenigsten Menschen haben Stromverbrauch und Heizkosten wirklich im Blick. Wir erklären euch, welche Apps dabei helfen, den Überblick über euren Verbrauch zu behalten. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel:…

Microsoft Copilot kann jetzt deine Handschrift entziffern

Handschriftliche Notizen können allein durch unleserliche Schrift der Nachwelt für immer verloren gehen. Hierbei soll nun Microsoft Copilot helfen können. Der kann jetzt auch Handschriften erkennen – angeblich auch die unschönen. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software &…

Whatsapp: So meldet ihr Betrüger und Bots

Leider gibt es immer wieder Betrugsversuche bei Whatsapp. Wenn ihr betrügerische Accounts meldet, macht ihr das Unternehmen auf diese aufmerksam. Wir zeigen euch, wie das geht. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen…

So könnte Whatsapp deine Chats bald direkt übersetzen

Whatsapp soll eine Neuerung planen, die vor allem User:innen mit internationalen Kontakten zugutekommen soll. Bald soll es möglich sein, Nachrichen in Echtzeit zu übersetzen. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: So…

Arbeiten für die KI: Clickworker erhalten 90 Cent pro Stunde

Durch die neue Plattform „Data Workers‘ Inquiry“ sollen die oft prekären, aber unsichtbaren Arbeitsbedingungen von Clickworkern und Content-Moderatoren besser publik gemacht werden. Ein Blick nach Venezuela zeigt, wie es zu einer neuen Form digitaler Ausbeutung im Dienste der künstlichen Intelligenz…

Warum wir Googles Bildersuche Jennifer Lopez verdanken

Die Google Bildersuche ist heute ein Feature, das nicht mehr wegzudenken ist. Dabei hat Jennifer Lopez dazu beigetragen, dieses Feature zu inspirieren. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Warum wir Googles…

PDF mit ChatGPT zusammenfassen: So geht’s

Habt ihr ein PDF mit Hunderten Seiten und wisst nicht, wie ihr den Inhalt schnell und effektiv zusammenfassen sollt? ChatGPT kann euch bei der Analyse des PDFs weiterhelfen. Wie das geht, erfahrt ihr in unserer Anleitung. Dieser Artikel wurde indexiert…

Sicher im Netz: Diese 7 Passwortmanager musst du kennen

Eine alte Information-Security-Weisheit lautet: Ein Passwortmanager ist besser als kein Passwortmanager. Wir stellen sieben beliebte Optionen vor. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Sicher im Netz: Diese 7 Passwortmanager musst du…

6 Tipps, wie du mit Spam-Anrufen umgehen solltest

Spam-Anrufe sind nicht nur nervig. Sie können euch auch schaden, wenn ihr aus Versehen auf die unbekannten Anrufer:innen eingeht. Wie ihr euch am besten gegen Spam-Nummern zur Wehr setzt, erfahrt ihr hier. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software…

Das iPhone als Diktiergerät: So nutzt du die Sprachmemos-App

Um dein iPhone für Sprachaufnahmen zu verwenden, musst du keinen Ausflug in Apples App-Store machen oder gar Geld für eine Rekorder-App ausgeben. Apple liefert die notwendige Anwendung frei Haus. Hier gibt’s Tipps für die Nutzung von Sprachmemos. Dieser Artikel wurde…

Warum Fake-Anrufe und SMS-Phishing schon bald zunehmen könnten

Die beliebte Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App Authy ist gehackt worden, womöglich sind mehr als 33 Millionen Nummern von Nutzer:innen erbeutet worden. Diese Schritte sind jetzt ratsam. Dieser Artikel wurde indexiert von t3n.de – Software & Entwicklung Lesen Sie den originalen Artikel: Warum Fake-Anrufe…