Besorgniserregender Trend: CISA-Direktorin wird Opfer von „Swatting“

Die CISA-Direktorin wurde Opfer eines falschen Notrufs. Beim „Swatting“ geraten immer häufiger US-Beamte ins Visier. Eine Expertin sieht darin einen Trend.

Dieser Artikel wurde indexiert von heise Security

Lesen Sie den originalen Artikel: