ArubaOS und InstantOS sind durch Malware eingreifbar

Derzeit gibt es wieder Schwachstellen in Aruba-Geräten, die auf ArubaOS und InstantOS setzen. Allerdings erhalten nur Geräte Updates, die sich im Support befinden. Ältere Geräte bleiben gefährdet, weil manche Schwachstellen nicht geschlossen werden können.

Dieser Artikel wurde indexiert von Security-Insider | News | RSS-Feed

Lesen Sie den originalen Artikel: